11. August 2009

Überfluss

Der alte Traum vom Schlaraffenland, jetzt wird er nicht nur geträumt in meinem Teil der Welt, jetzt ist er Wirklichkeit!

- Alles ist da, kein Sorge um den Bauch der vor gar nicht langer Zeit uns Menschen oft vor Hunger auch in diesem Teil der Welt weh getan hat, und der auch heute in vielen Teilen der Welt den Menschen noch immer weh tut.

- Selbst wenn es hier diese Zeiten gab...und wieder geben kann...so war und ist dessen Stimme jetzt, wo der Sommer sich neigt hier oben, still.

- Nun trägt der Sommer seine Früchte im Überfluss, sättigt welchen hungrigen Magen auch immer. Die Sommerkartoffeln sind reif, Blaubeeren, stachelige und Johannisbeeren haben ihre Früchte getragen und die Bohnenstangen hängen voll.

- Ja, es ist die Zeit des Überflusses, eine Zeit die uns Menschen schmeckt und wir deshalb mehr davon genießen möchten, am Liebsten 365 Tage im Jahr.

- Ständiger Hunger ist kein Freund...ständige Sättigkeit allerdings auch nicht.

- Erdbeeren im Winter oder aber

Dill im Sommer?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

... und als Dreingabe noch diese zarte, gänzlich über-flüssige zarte Schönheit der Blütendolden. Auch das Auge bekommt seinen Schmaus und das Verlangen nach Schönheit wird überreich gestillt.

Kaum zu ertragen die Spannung von Huger und Sattsein.

Danke für diesen bohrenden Lobpreis des Reifens!

maroni hat gesagt…

Ich lebe nun auch im wahrsten Sinn des Wortes von der Hand in den Mund!:)
Allerdings ist diese Pracht meist mit viel Arbeit verbunden..bis sie soweit ist und dann bis sie bunt die Gläser im Vorratskeller füllt.Damit wir auch im Winter was für´s Auge und den Bauch haben. Heuer habe ich auch Wildkräuter konserviert, denn das sind wahre "Überlebenshilfen". Kapuzinerkresse= "Bauernpenicillin" überwintere ich sowieso im Kasten und habe sie stets frisch zur Hand.Deine Bilder und Texte sind sowohl Augenweide als auch Seelenfutter. ;)
Schöne Grüße aus "Kleinsibirien" in dem bereits die ersten Trauben geerntet wurden.
maroni

Kap Horn hat gesagt…

Hej Maroni

Schön zu wissen, dass auch Du noch immer in und mit Deinem Garten lebst.

Anonym hat gesagt…

Hej kap horn
mehr VON ihm ;)