14. Dezember 2009

Zufälliges

Gibt es ihn, den Zufall der aus heiterem Himmel geschieht, oder scheint es ihn nur zu geben?

-Ja, die „alte“ Frage hat schon viele vor mir beschäftigt. Mir selbst ist ja auch schon so Einiges zugefallen und das Erstaunliche, im Rückspiegel betrachtet so hat es immer gepasst, konnte gar nicht anders sein.

- Da in meinem Welterleben auf eine, wenn auch meist undurchschaubare, Art alles miteinander verwoben ist, so passt auch der Zufall in dieses Gewebe, schafft ihm ein Muster, und geschieht nie grundlos einfach nur so. Nichts in dem Lebensgewebe ist ohne Verknüpfung.

- So wie heute, denn der „Zufall“ wollte es, dass ich genauer wissen wollte wann ich denn diesen Blogg begann und zu meinem Erstaunen sah ich: heute ist es auf den Tag genau zwei Jahre, seit dem ich hier schreibe!

Heute ist also Geburtstag angesagt!

- Und zu einem Geburtstag gehören Blumen und diese hier, die schenke ich Dir und mir!


- Es ist „The last rose of summer“ die noch im November blühte hier oben auf „Svenserum“ bevor der Frost sie eines Nachts in seine kalten Arme nahm und entführte...

-Selten, dass ich Dich Leser-in hier unmittelbar anspreche, aber heute ist ganz einfach zur Feier des Tages eine Ausnahme.

- Ich will mich bei Dir, welche-r dies gerade auf dem Schirm vor Augen hat bedanken dafür, dass Du an meinen Gedanken teilnehmen willst und hoffe, Dir den ein oder anderen Gedankenanstoß, Idee oder einfach nur Kurzweil hab schenken können.

Manfred alias Kap Horn

(bei dem es eben "zufällig schwarz" wurde, kein Strom mehr im ganzen Schiff, gerade als er diesen Beitrag gespart hatte. Zu allem Überfluss hat es auch noch nach einem schwelenden Kabel auf der Brücke gerochen. Nun sind wir wieder auf "normaler" Fahrt.)


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lieber Manfred alias Kap Horn,

grattis po föddelsedag och tack för blomman!

Und ich hoffe, noch viele Gedanken von dir lesen zu dürfen.

eine treue Gedankenteilnehmerin

Kap Horn hat gesagt…

Hej

Var så god, och
tack skall du ha!

Anonym hat gesagt…

Hejhej Kapten,

också grattis från mig!

Ich hoffe, du wirst uns noch lange mit deinen Gedanken und Geschichten beglücken!

Kära hälsningar från
Skogs

Anonym hat gesagt…

Danke für diese Geburtstagsblume.Sie erhellt wie auch deine niedergeschriebenen Gedanken auch in südlicheren und etwas helleren Gefielden die vorweihnachtliche "Dämmerung".
Auf dass es einmal ein wunderschöner großer Strauß wird! ;)
LG maroni

Kap Horn hat gesagt…

Hej Skogs und Maroni

Ein grosses Dankeschön von mir an Euch kommt hier auf elektronischen Flueglen mitten von einer rabenschwarzen Ostsee.

Kap Horn

maroni hat gesagt…

rabenschwarze Ostsee....
ich erinnere mich da etwas mulmig an eine Überfahrt von Norwegen nach Dänemark...aufgewühlt hieß das damals...da "erfand " ich ein Mittel gegen unsere "binnenländische See(un)tauglichkeit". Walzertanzen steuerte die Schräglage des Gleichgewichtsorgan UND des Magens aus und vertrieb die "Furcht" vor dem Wasser, das da ab und an so raufschwappte.
Feuer aus? und wieder alles klar auf der...
Lg maroni, die jetzt lieber virtuell die Meere bereist und beschaulich den Schneeflocken vor dem Fenster zusieht wie sie das Land in eine weiße Decke hüllen und sich auf das Wasser in gefrorenem Zustand für das Eisstockschießen freut.