28. Juni 2011

Unterhalt-ung

Wie ich vergangenes Jahr geschrieben habe: ein Sonnenpanel hatte seinen Geist aufgegeben.

- Ich habe es dann letzten Herbst abmontiert und zurück geschickt denn die Garantie hat es tatsächlich übernommen und das Panel kam dann (zwar nach vielen Wochen erst) zurück.
Allerdings hat der Wintereinbruch mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich muss gestehen, es wartet noch immer darauf angeschlossen zu werden.
Dabei sind es gerade mal vier Schrauben und ein paar Meter Kabel die unter den Ziegeln hoch auf den Dachfirst verlegt werden wollen. Zwei Stunden Arbeit und fertig ist die "Unterhaltung"!

-Während des vergangenen Winters habe ich dann verschiedene Plätze ins Auge gefasst um die tiefstehende Sonne zu fangen, denn auf das Dach kommt es nicht mehr. Die zwei die dort liegen reichen im Sommer gut und gerne. Aber im Winter wenn der Schnee fällt und ich nicht da bin um zu räumen, so bringen sie nichts.

- Ein Platz an dem die Sonne tatsächlich im Winter für ein paar Stunden senkrecht draufsteht ist die Hauswand gegen Südwesten, dort wo ich gerne ein Küchenfenster hätte.
Aber es gibt viel, das ich „gerne hätte“ und wo es bei dem „hätte“ auch einfach bleibt.
Zumindest auf überschaubare Zeit.

- Also habe ich mal wieder mit dem Computer ein wenig gespielt um zu sehen ob ich das Panel so
anbringen soll?


- Oder lieber so?


- So oder so kommt es diesen Sommer nämlich an die Wand! Zumindest so lange bis das Küchenfenster dann doch zur Realität geworden ist...

***

Kommentare:

krümel hat gesagt…

Hej Kap Horn,

hast du an deinem Haus eine webcam installiert, um mal während deiner Abwesenheit zu schauen was so los ist? ( eigentlich zum vorherigen Beitrag passender), jedoch hier platziert!
Grüße in den Norden
von krümel

Kap Horn hat gesagt…

Hej Kruemel

Nein, Freunde die gerade dort Mittsommer gefeiert haben halten mich auf dem "Laufenden"!