29. August 2011

7 000 000 000

Sieben Milliarden Menschen bevölkern dieses Jahr den Planeten. Und mehr als die Hälfte wird in Städten und Megastädten wohnen.

- Gleichzeitig wiederholen die Ökonomen ihr hirnloses Mantra als das allein Seeligmachende: „Zuwachs!“.
Das Einzige was scheinbar noch immer Zuwachs hat ist die Dummheit. Tut mir leid, aber dieses Gefasele kann ich nicht ernst nehmen.

- Ja, wie dumm darf man denn eigentlich sein und dennoch an maßgeblicher Stelle seinen Mund öffnen? Wir wissen, ein unendlicher Zuwachs auf einem endlichen Planet ist eine Unmöglichkeit.
Ich will nicht schwarz malen aber solange wir solche Fürsprecher haben, so lange bewegen wir uns in immer schnellerem Takt dem Abgrund zu.

- Allerdings, so  weiß ich auch um das Privileg dass ich habe hier oben im Norden zu leben. Es gibt noch Platz und von der Überbevölkerung, die ich selbst in Indien und China am eigenen Leibe schon erfahren habe, ist hier nichts zu bemerken.
Das Land ist noch immer reich und hat Möglichkeiten einen ruhigen Platz zu finden an dem die Welt noch einigermaßen in Ordnung erscheint.
Aber sie erscheint nur so. Es reicht wenn der Wind vom Süden kommt und ich spüre wie schlecht die Luft ist die er mit sich führt um zu verstehen: wir sitzen alle auf der gleichen Kugel deren Lebensraum mehr und mehr durch uns selbst verdorben wird.

- Es ist nicht durch mein Zutun, die „Chance“ anstelle so wie Milliarden Menschen wohnen müssen ist bedeutend grösser als ein Torp im Wald sein eigen nennen zu dürfen.


- Ja, das Leben hat es bisher gut mit mir gemeint und ich habe einfach Glück gehabt!
Dabei ist es noch nicht lange her und die Welt hier hat ganz anders ausgesehen...und wer weiß, vielleicht wird sie es wieder einmal tun?


- Garantien gibt es nämlich keine fürs Glück haben.

***

Kommentare:

maroni hat gesagt…

Über jeden Tag, den wir morgens mit einem Blick auf relativ unberührte Natur, gute Luft und (über)reichlich gedeckten Tisch begrüßen dürfen, können wir daNKBAR SEIN UND UNS DARÜBER freuen.
..und durch angemessenes eigenes Verhalten ein bißchen dazu beitragen, dass uns dieses Glück noch eine Weile erhalten bleibt.Auch wir leben auf einem wunderschönen Fleck, mit viel Grün, Ruhe und Raum

Kap Horn hat gesagt…

Hej Maroni

Ein wenig mehr Demut wuerde der Welt nicht schaden...

Hoffe bei Euch ist alles soweit ok!

Kap Horn