2. Juni 2012

Frühlingspause


Also...ich lebe noch...und „Svenserum“ gedeiht noch immer.

- Ich habe einfach eine „Frühlingspause“ genommen von allem was Computer und Internetz heißt und stattdessen gearbeitet.

- Der Brunnendeckel ist gegossen und die neue Pumpe ist wieder am alten Platz. Die „Nano“farbe auf der Veranda ist gemalt, die Kartoffeln in der Erde, Lauch gepflanzt und auch mein „Sonnenfänger“ hängt an der Wand und hat die Luft im Gästezimmer sehr verbessert.
Das kleine Dach hinter dem Plumpsklo ist endlich abgerissen und jetzt ist auch dort die Stallwand mit „Falu“rotfarbe endlich fertig.

- Tausend Quadratmeter Gras sind schon zwei Mal gemäht, ein wenig Holz ist gehackt, Bambus wurde gepflanzt (3-4 Meter soll er hoch werden), Holzböden sind eingeölt und ein Maifeuer hat mir wieder etwas mehr Ordnung gebracht.

- An zwei Wochenenden habe ich mir die Welt mal wieder von oben angeschaut...!
Kein Wunder also, dass ich keine Zeit zum Schreiben habe. Mal ganz davon abgesehen dass ich die Hälfte von Haus und Buden in der Stadt auch mit „Falu“rotfarbe angestrichen habe und der Garten ist bestellt.
Aber auch eine Woche Urlaub auf Zypern war mit dabei!

- Kommende Woche bin ich wieder an Bord und habe wieder Zeit mehr zu schreiben...bis dahin hoffe ich noch auf ein paar „Frühlingspausentage“.


Lichte Grüße aus „Svenserum“, der Platz wo sonnengekühltes Bier serviert werden kann...

***

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein idyllisches Plätzchen, das Du Dir dort erschaffen hast ... und auch weiterhin erschaffst ... mit viel Engagement, Eigeninitiative, Arbeit, Leidenschaft und Liebe - chapeau, Käppi ...

Gibt es irgendwo auch ein aktuelles Foto von der Linde im echten Leben ?

... wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg - wildottir

Kap Horn hat gesagt…

Hej Wildottir

Ja, irgendwie hat der Platz was an sich fuer mich...und die Linde, die steht im "Portal" von der "Lindenbank".

Ich habe ein neueres im Gepäck, von diesem Fruehling...und sie ist gewachsen!!!

So, noch eine Muetze Schlaf, jetzt wo das Schiff am kai liegt.

Herzliche Gruesse an Dich

Käppi