8. Juni 2012

Gut betucht


Mehr Verbesserungen mit einfachen Mitteln waren angesagt.

- So ein „Sonnensegel“ hat mir schon vorletztes Jahr im wahrsten Sinne des Wortes vorgeschwebt, aber wie so oft wurde erst mal nichts daraus und dann war es auch letztes Jahr auf einmal zu spät.
Dafür dann aber dieses Jahr.

- Zuerst hing es in der Sonnenecke am Stall, aber irgendwie gefiel mir das nicht richtig und der Schatten wanderte zu viel als dass die knappen zwei Quadratmeter dort wirklich ein Gefühl von Dach-über-dem-Kopf vermittelten.
Noch dazu dass ich es nicht richtig spannen konnte damit das Regenwasser ablief.


- Also, Rochade angesagt und stattdessen an der Veranda befestigt, hier dient es auch als „Regensegel“ und selbst bei "drizzeling sunshine" kann ich draußen sitzen.
Ganz klar eine Verbesserung zumal ich neue Gartenmöbel habe!

- Naja, neu und neu...die wirklich alten hatten im Grunde schon vergangenes Jahr längst ihre Dienste getan, Faules war immer wieder abgesägt, wackelig waren sie auch, ein Holzsessel war schon im Jahr zuvor dem Feuer geopfert worden.
Ich hielt also schon länger die Augen auf, aber alles was ich sah war „nix zu haben“.

- Und dann war ich mii Reisigabfällen auf der Sammelstation. Ddort gibt es einen Gebrauchtwarenladen für soziale Zwecke, und was steht da? Das komplette Set der gleichen Möbel!!!
Noch dazu blau statt dunkel gebeitzt und sogar mit Sitzkissen für alle Plätze (ein Luxus den ich bisher nicht hatte) und das alles für 45 Euronen!


- Ich bin also jetzt gut „betucht“ sowohl von oben als auch unten...

***


Kommentare:

wilson hat gesagt…

Hej Käppi

Das ist sehr, sehr schön geworden. Gemütlich und einladend
[... und genau das Richtige nach einer Sauna ... mit verbranntem Boppes ;-)]

Fröhliche wildottir-Grüssli aus Süd-Deutschland :-)

Kap Horn hat gesagt…

Hej Willdottir

Ja, gemuetlich ist es und selbst bei Regen ist es besser als vorher.

(zum Glueck war ich schon gut am schwitzen aber es hat recht heftig "gezischt")

Schiff ahoi zurueck von Götehborg Reede.

Käppi