2. Juni 2012

Luxusgegenstand


Ich habe wieder fließendes Wasser auf dem Hof!

- Wie schnell ich mich doch an den Brunnen gewöhnt hatte zeigte mir als er wegen eigenem Verschulden für eine ganze Zeit nicht mehr zu gebrauchen war.

- Also war ein Projekt für diesen Frühling den Brunnen wieder ans Laufen zu bringen, und dazu gehörte diesmal das Gießen eines Betondeckels um die Pumpe ordentlich montieren zu können.
Ein altes Stück von einem Aluminiumdachblech (daher sieht es eher nach einem Zahnrad aus) war schnell in drei Teile geschnitten um mir eine Gießform bauen zu können. Um lästige Bohrerrei im Beton zu ersparen habe ich direkt eine Blechdose für das Rohr, Rundhölzer für die Schrauben und eine Inspektionsröhre (genau passender Rest von einem Betonrohr das ich hier oben fand) durch welche ich gleichzeitig den Brunnen leelaufen lassen kann, mit eingegossen.


- Nach zehn Tagen Härten (die Wartezeit verbrachte ich zum größten Teil auf Zypern) konnte ich den achtzig Kilo schweren Deckel zum Brunnen rollen und die neue Pumpe montieren.


- Außer der Sorge mir könnte jemand in den Brunnen fallen als er nur mit einer dünnen Holzscheibe bedeckt war bin ich auch Ameisen los die sich dort eingenistet hatten.
Und da ich den Brunnen ein paar Mal habe leerlaufen lassen, so ist die Wasserqualität während meiner Zeit hier oben noch nie besser gewesen.


- Es ist einfach Luxus wieder fließendes Wasser auf dem Hof zu haben...

***

Kommentare:

Regenfrau hat gesagt…

Huhu, hab heut erst an Dich gedacht und daran, dass hier schon lang nix mehr zu lesen war und schwupp gibts was Neues :)
Schön!
Liebe Grüße

Kap Horn hat gesagt…

Hej Regenfrau

Stimmt, hier war lange Pause, aber ich hab so viel Anderes zu tun gehabt und ausserdem: ab und zu ist der Computer und das Netz ein "Zeitdieb".

Bei Dir ist allerdings auch schon länger Sendepause hab ich gesehen...

Regnerische Gruesse (und nur 8 Grad) aus Schweden.

Kap Horn

Regenfrau hat gesagt…

Doch doch, nur manchmal werden die Blogs nicht aktualisiert, da muss man dann selbst auf die Seite gehn.
Stimmt, wenn ich so ein schönes Plätzchen hätte, würd ich auch lieber draußen werkeln!
:-)

Kap Horn hat gesagt…

Hej Regenfrau

Ahhh...Danke, alles klar!

\o/

Anonym hat gesagt…

Schön, wieder von dir zu hören. Und welch positive Nachrichten! Welch eine Schaffenskraft! Es ist doch immer wieder eine Freude, wenn man mit eigenen Hände Arbeit, was Gutes schaffen kann.
Und du hast Recht: der PC oder das Laptop lenken viel zu oft von den wirklich wichtigen Dingen im Leben ab.
Weiterhin viel Erfolg bei deine Vorhaben und zunächst eine gute Zeit auf See.

Grüße
krümel

Kap Horn hat gesagt…

Hej Kruemel

Danke, bin vor ein paar Stunden in Dänemark an Bord gegangen...

Hier schaffe ich wenig mit meinen Händen, dafuer haue ich um so mehr in die Tasten von denen ich so lange Freiheit hatte...!

Schiff ahoi

Kap Horn