19. August 2012

"Samum"

Nun, einen heißen Wüstenwind habe ich keinen geschaffen, aber heiß kann es her gehen...

- Der Luft-Sonnenfänger ist am Platze, hat heute seinen ersten Probetag gehabt und wie ich finde bestanden.
Während die Sonne durch dünne Wolkenschleier auf den Kollektor schien, so kamen drinnen über 50 Grad warme Luft in das Haus.
Ein Test ohne Ventilator hat gezeigt, dass es gar über 80 Grad heiß werden kann.


- Seit zwei Tagen läuft also meine „Heizung“ und schon heute (gestern, den ersten Tag nach der Montage hat es natürlich geregnet!) habe ich einen deutlichen Unterschied in der Luftqualität gespürt. Es ist wärmer und trockener als gewohnt gewesen und der leichte Rauchgeruch war schon verschwunden.

- Die wirkliche „Feuerprobe“ kommt allerdings im Winter wo es sich zeigen wird, wie viel meine Bastelei die Luft im Haus verbessert.


- Ein paar Fakten: Größe 90 cm x 200 cm, zwei Lagen schwarzes Mückennetz aus Aluminium als Absorber auf einen Rahmen gespannt, drei Zentimeter dicke Isolierung mit Aluminiumfolie die reflektiert und einen Ventilator der ca. 150 m3 Luft pro Stunde ins Haus bläst.
Temperaturunterschied zwischen Aussenluft und Wärmegewinn ca. 30 Grad, also so viel wie ein professioneller Sonnenfänger angibt zu erreichen.
Ein Thermostat regelt ab welcher Temperatur im Kollektor der Ventilator anspringen soll und ein Thermometer zeigt mir max/min und aktuelle Temperatur im Sonnefänger und im Raum an.
Der Preis endete bei ca. 300 Euronen, verglichen mit einem fertigen Produkt nur ein Viertel.


- Wenn der Kollektor wirklich hält was er verspricht, dann ist es nicht der Letzte den ich gebaut habe...

***

Kommentare:

maroni hat gesagt…

Gratuliere!
Bei uns schickt Frau Sonne derzeit "gefühlte" 80° durch die Fenster!;)und morgen sollen alle Hitzerekorde purzeln...ich hab für mich schon den Keller reserviert ..zum Aufräumen.
Sonnig Grüße
maroni

Kap Horn hat gesagt…

Hej Maroni

Auch hier war es heute warm: 27 Grad im Schatten...aber noch sind die Seen abkuehlend!!!

Wie gut dieser Kollektor wirklich ist, wird sich im Winter zeigen.

Kuehle Gruesse in den Keller...

Kap Horn

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, Käppi, und *chapeau* für diese sensationelle Leistung ...

... ist Dir mega-gut gelungen, wie ich meine. Ich bin begeistert ...

... mit einem lieben Gruss aus dem heissen Süd-Germanien.

Wildottir

Kap Horn hat gesagt…

Hej Willdottir

Danke fuer den Glueckwunsch...ja, wenn es hält was es vespricht, dann bin ich mal wieder: "Käppi Häppi"

:-)

Muede bin ich , geh zur Ruh...

Anonym hat gesagt…

Hej Käppi,

sieht klasse aus, dein Sonnenfänger, gratuliere!
Im Moment wär ich allerdings froh, wenn ich einen "Schattenfänger" hätte - bei 38° Außen- und 30° Innentemperatur ... (und weit und breit kein See in Sicht ...).

Liebe Grüße von
Anne
die sich gerade mit kühlenden Gedanken versucht, am Leben zu halten

Kap Horn hat gesagt…

Hej Anne

Danke.
Hier ist die Wärme schon wieder verflogen. Kaum noch 20 Grad, da kommt der "Samum" gerade richtig...!

LG
Käppi