18. November 2012

Windige Träume

Jetzt habe ich das Windrad ja schon einige Jahre, bin aber nie mit der Leistung zufrieden gewesen.

- Endlich steht das Rädchen und gespannt warte ich auf den ersten Wind. Ich bin mir bewusst dass die Bäume viel von dessen Energie „stehlen“, der Standort nicht unbedingt der beste ist.
Laut Hersteller, so sollte das Rad schon bei 1,8 m/s (so viel wie es bei Spazierganggeschwindigkeit einem um die Nase bläst) schon anfangen zu laden.

- Mein Gedanke: so viel kommt bei bei einem frischen Westwind auch durch die Bäume.
Ich werde allerdings enttäuscht, denn selbst bei einem frischen Westwind der dem Rad Schwung gibt, so kommt keine Ladung in die Batterien.

- Also, denke ich, der Wind muss besseren Zugang bekommen und fange an nach und nach recht große Tannen zu fällen um eine Schneise zu bekommen.
Das hilft wie ich feststelle, denn das Rad dreht sich öfter und auch schneller.
Aber trotzdem Status Quo, erst bei halbem Sturm kommen ein paar armselige Watt und mehr nicht.

- Vielleicht besser Auswuchten? Den Mast verstärken?
Nein, auch das reicht nicht aus um Energie aus dem Wind zu gewinnen.

- Ok denke ich, jeder Anfänger macht so seine Fehler und ich habe mir halt ein teures Windspiel gekauft. Dabei freue ich mich noch immer wenn das Rad sich dreht wie es Kinder ja auch tun bei einem bunten Windrädchen...

- Als ich vor einem Monat dann die neue, bessere Batterie anklemme, so behalte ich erst einmal die alten die allerdings nicht mehr an das Hausnetz angeschlossen sind sondern bei passender Gelegenheit in die Sauna kommen werden.
Damit sich aber nicht selbst entladen, so schliesse ich ein kleines Sonnenpanel und das Windrad dort an da diese über den gleichen Regler laufen.

- Kurze Zeit später öffnet der Bauer ja den Wald und der vorherrschende Westwind bekommt freien Zugang und ich lasse das Rad bei recht frischem Wind einfach tagelang laufen.
Und was geschieht?
Irgendwas „löst“ sich, denn zum ersten Mal in all den Jahren, so stelle ich fest: selbst bei geringem Wind so lädt plötzlich das Windrad die Batterien und hält was der Hersteller damals versprach.

- Über vier Jahre hat es gedauert bis aus dem Traum mit Hilfe des Windes Energie zu gewinnen Realität wurde.

video

- Oder hat sich nur der Traum geändert?

***

Keine Kommentare: