28. Januar 2013

"Janus"

Die alte römische Gottheit mit zwei Gesichtern hat dem Januar seinen Namen gegeben.

- Es ist die Zeit, wo das alte Jahr langsam verklingt und das kommende sich zaghaft  bemerkbar macht, wo der Winter noch herrscht aber das Licht einen kommenden Frühling zumindest ahnen lässt.
Wie könnte es also anders sein, dass der Januar mit Janus verknüpft ist der einmal ins Vergangene schaut und gleichzeitig die Zukunft ins Auge fasst.

- Die wohl größte Veränderung des vergangenen Jahres war das Abholzen des Waldes. Die Lichtung wurde lichter, grösser und der Charakter des Platzes hat sich wirklich sehr verändert.
Und gerade dadurch eröffnen sich Möglichkeiten für mich diese Veränderung aufzugreifen und mich auf ein Neues daran zu geben die Sonne zu fangen.

- Langsam schon reift die Idee, dort wo das leider „verschwundene“ Panel hing, einen integrierten Luft-Sonnen-Energiefänger zu montieren in dem also das neue Panel nicht nur durch die Wand festgeschraubt wird, sondern auch noch hinter der Scheibe des Luftsonnenfängers gegen Diebstahl gesichert wird.

- Damit schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe, bekomme Wärme und elektrische Energie selbst an Wintertagen ohne zu viel Klimbim am Haus zu befestigen.
Die Licht- oder mit einem technischen Wort Transmissionsverluste wegen der Scheibe sind laut Datenblatt cirka zwanzig Prozent und das kann ich akzeptieren. Das Panel an sich produziert Wärme wenn die Sonne scheint. So taut im Winter eine dünne Schneedecke auf den Dachpanelen auch bei Minusgraden einfach weg.

- Also fasst der Janus dieses Projekt, das wenn im Sommer verwirklicht wird, schon jetzt ins Auge.
Mal sehen ob es hält was ich mir erwarte.

- Dass ich Ende diesen Monats Geburtstag habe ist mal wieder reiner Zufall, so wie der Beitrag von vor  beinahe vier Jahren ein Zufall war wie ich gerade unerwartet- und zufälligerweise sah...?!


- Kein weiterer Kommentar!


***

Kommentare:

Martina Bartsch hat gesagt…

Hej,

stort grattis!

Martina

Kap Horn hat gesagt…

Hej Matina

Tack, i övermorgon är det dags...

Kap Horn

Anonym hat gesagt…

Alles Gute zum Geburtstag!
Torte oder gutes Tröpferl?
Roland

Kap Horn hat gesagt…

Hej Roland

Danke, Kuchen gibt´s denn an Bord haben wir "Null-Alkohol-Policy"!

Kap Horn

maroni hat gesagt…

Ebenfalls herzliche Glückwünsche aus dem "tauenden" Mühlviertel.
Maroni

Kap Horn hat gesagt…

Hej Maroni

Einen Dank schicke ich Dir ins tauende Muehlenviertel.
n England waren es vierzehn Grad und auch in Schweden ist es am tauen wie ich hörte.
Der Sturm auf der Nordsee hat uns zum Glueck in England "ueberholt" damit liegt das Schlimmste also "vor" uns...:-)

Kap Horn

Anonym hat gesagt…

Hej Käppi

Auch hier leicht "Janus-mässig" ... der Wind ist noch kalt, aber alles taut bei +10 Grad ... und die ersten Narzissen schieben sich aus der feuchten Erde ...

Mit einem lieben Gruss, Wildottir

Kap Horn hat gesagt…

Hej Wildottir

Und in Tees waren die Tulpen schon 10 cm aus der Erde!!!

Es wird, es wird...

Käppi