30. Juni 2014

Belebt

Seit vergangenem Samstag ist "Svenserum" mit Bienen belebt!

- Nach einer Vorbereitungszeit von einem Jahr bekam ich dann endlich meine "Italiener".
Und die Wartezeit hat sich gelohnt, denn der Bienenzüchter versorgte mich mit drei sehr starken Ablegern, weit über das erwartet Maß.

- Jetzt stehen zwei Völker im Wald und zwei in der Stadt und ich bin dabei die ganze gelesene Theorie in praktisches Handwerk umzusetzen.

- Leider ist das Wetter sehr bienenunfreundlich und auch ich bin wenig "inspiriert" bei Regen und 10 Grad im Torp zu verbringen...die nicht dringendsten Arbeiten "dürfen" da anstehen.

- Aber noch ist der Sommer ja nicht vorbei und es kommen sicher auch wieder sonnige, warme Tage.


- So wie hier...

***

Kommentare:

Schnegge hat gesagt…

Hej hej,

so viel Leben auf Svenserum: zwei Bienenvölker (Grattis!), ein gigantischer Hirschkäfer, eine Hornisse... Na ja, letztere hatte offenbar nicht mehr so viel Leben in sich ;-).

Auch mein Leben kann jetzt wieder Fahrt aufnehmen, die zweite neue Hüfte sitzt und passt, es geht jeden Tag weiter aufwärts, bald kann wieder gehü(p)ft werden :-)).

Und in dieser Woche soll es ja auch wieder etwas sommerlicher werden - was will man mehr. Wenn ich nach sechs Wochen Abwesenheit so durch den Garten wackele an meinen Gehstützen, ist das die reinste Kneippkur, denn ich schwanke zwischen heller Begeisterung über das, was da grünt und blüht in meinen Blumenbeeten, und ziemlicher Verzweiflung über das, was da AUCH grünt und blüht in meinen Beeten... Giersch, Quecke & Co.

Aber seit gestern schaffe ich schon wieder mit Hilfe meiner genialen kleinen Kniebank jeden Tag eine halbe Stunde Gartenarbeit - ist das HERRLICH!!!

Ein verspäteter Midsommargruß von der Skola zum Torp!
Die Schnegge

Kap Horn hat gesagt…

Hej Schnegge

Na, wie ich lese bist Du ja auf dem Weg der Besserung, prima!
Und wie ich weiter lese, so blüht und grünt es, sowohl Gewolltes als auch Ungewolltes.
Bisher war der Gartensommer nicht so übel, brauchte kaum zu gießen...aber ein wenig wärmer dürfte es schon werden, denn die Bienen finden zur Zeit einfach wenig.

Ein noch viel mehr verspäteter Mittsommergruss! :-)

Kap Horn