23. Oktober 2014

Spärlich

Meine Beiträge diesen Sommer sind genau so spärlich geflossen wie das Wasser in meinem Brunnen!

- Der Sommer war allerdings auch wie geschaffen um nicht die Zeit am Computer zu verbringen. Monatelang kam kein Tropfen Regen, monatelang war der Brunnen trocken. Erst seit ein paar Wochen kann ich wieder Wasser pumpen.
- Ich habe gebadet, im Gras vor den Bienenbeuten gelegen oder ihnen durch die Fenster zugeschaut, Land und Leute besucht, gebadet, im Garten ein wenig gearbeitet (meist gegossen), den Pinsel geschwungen und die weißen Ecken und Giebel gemalt, gelesen, gebadet, zwei weitere Sonnenfänger gebaut, geradelt, einen Baum gefällt, vier umgeblasene Bäume zersägt, gerentet, gebadet...

- Aber auch ein ”Kindheitssommer” hat ein Mal ein Ende...und das kam jetzt mit Bescheid.
Knapp fünf Grad mitten am Tag, die grauen Wolken hängen tief, die Bienen zeigen sich nicht.

- Dafür habe ich Zeit um neue Bienenbeuten zu bauen denn die nächste Saison habe ich vor Ableger zu bilden, die Ziehharmonika kommt wieder zu Ehren und das Schreiben wird wohl wieder mehr in den Vordergrund rücken.


- In diesem Sinne...

PS Die Seefahrt fehlt mir absolut nicht!

***

Kommentare:

Gudrun H. hat gesagt…

Hallo Kap Horn,
schön mal wieder etwas von Dir zu hören. Habe Deine Posts schon etwas vermisst ;) Aber nun kommen ja die langen Winterabende und Du hast bestimmt eine Menge zu erzählen/schreiben :)
Schicke Dir ein liebes Grüßle aus dem Schwarzwald nach Schweden.
Gudrun :) von Baustelle "Leben"

Kap Horn hat gesagt…

Hej Gudrun

Ja, es war nicht viel los hier...aber wie geschrieben: Der Sommer war zu schön um am PC oder gar TV zu verbringen.

Gruss zurueck in den schwarzen Wald von der östlichen Kueste Schwedens

Kap Horn

Michael hat gesagt…

Hi Kap Horn,

schön mal wieder was zu lesen hier :) Was mich interessieren würde, vielleicht hab ich es auch übersehen, aber steht wo mehr zu deinem Warmwasser"kollektor"?

Gruß Michael

Kap Horn hat gesagt…

Hej Michael

Hier findest Du was: http://www.einfacherweise.com/2013/10/spielend-einfach.html

Ansonsten such mal nach "Drachen auf dem Berge" oder Warmwasserkollektor rechts unten mit der Suchfunktion.

Gruss

Kap Horn

Roland hat gesagt…

Lange nicht mehr hier reingeschaut. Freut mich, daß Du keinen "Pensionsschock" erlitten hast ;-)

Kap Horn hat gesagt…

Hej Roland

Ne, keinen Schock hier nicht! Dafuer aber mein "Abgangsgeschenk" des Reeders vergangene Woche verbraucht.

Ich bekam einen Reisegutschein und damit habe ich eine Woche auf Menorca verbracht!

Kam gerade noch rechtzeitig an, vorgestern hat dann auch das letzte offene Restaurant dicht gemacht und seit heute ist auch der Supermercado zu!

Aber baden im Mittelmeer ging noch...

Jetzt wieder im dunkelgrauen, verregnenten Schweden...

Gruss

Kap Horn

Anonym hat gesagt…

oh Menorca - Du Glücklicher! Meine Lieblingsinsel! Warst Du auch in meinem Lieblingsort - Es Grau? Und dem Naturschutzgebiet. Und an diesen fantastischen verborgenen Stränden der Insel, wie der Cala Pregonda oder der Cala Macarella, zu denen man nur zu Fuß kommt?
Ahh, ich gerade ins Schwärmen - muss unbedingt mal wieder hin und hoffe, dass Du eine wunderbare Woche dort verbracht hast!

Liebe Grüße
Regina

Kap Horn hat gesagt…

Hej Regina

Ja, es ist eine schöne Insel und wie Du schreibst, die Strände sind phantastisch.
Wir wohnten unten im Südwesten bei Cala en Bosc, wanderten aber zu verschiedenen Stränden an der Südküste.

Ist leicht sich wieder hin zu träumen bei dem grauen Novemberwetter hier in Schweden...

Schönes Wochenende

Kap Horn