5. Januar 2016

Ausgeschlafen...?

Und wieder ein Mal kommt das Licht zurück!

- Mitten im Winter blinzelt mein "gewachtes" Auge so gegen halb acht dem Tag entgegen.
Und jetzt tut es das schon so gegen sieben Uhr in der Früh.

- Ich habe ja die Freiheit dem Rhythmus des Sonne zu folgen...und wieder ein Mal wird mein Tagesanfang früher.

- Gestern kam der erste Schnee für diesen Winter, mit einer Kälte die gut getan hat.

- Heute war ich dann in "Svenserum" um nach dem Rechten zu schauen, aber vor allen, um nach dem Rechten bei den Bienen zu hören!...und es hat sich gut angehört, alle Völker leben noch!

- Ich habe immer gedacht dass ich diesen Platz verändere, aber meine Versuche sind nichts im Vergleich was die Bienen innerhalb von nur zwei Jahren zustande gebracht haben.

- Noch nie habe ich unter allen diesen Jahren auf der Lichtung so viele Tannenzapfen an den Bäumen gesehen wie dieses Jahr.

- Und das ist nur ein kleiner Teil was diese Insekten zu Stande gebracht haben*.


- Ähm...ich glaub, ich muss mir erst Mal den Schlaf aus den Augen reiben bevor ich weiter schreiben kann...und dann mich hier erst Mal berichtigen: 

*Nadelbäume werden nur durch Wind befruchtet und nicht durch Bienen.
Das Gleiche gillt dann auch für die Haselnuss von der die Bienen allerdings Pollen sammeln.



***

Kommentare:

canelpule hat gesagt…

hej hej, bin im internet über ein forum - ich glaub landtreff war es - über deinen blog gestolpert - und hängengeblieben. chapeau, ich ziehe den hut vor dir, wie du quasi minutiös verschiedene installationen (zb. solartechnik etc.) dokumentierst. ich habe nämlich auf unsere hütte in der nähe von malung dasselbe vor. übrigens bin ich wegen dem ecofan auf dich aufmerksam geworden, dann hat mir noch das kleine video mit der cajun-musik getaugt :)

ich schätze mal, ich werde mir noch etliche eindrücke von deinem werken und leben holen, auch weil ich vorhabe, dass wir heuer die hütte autark herrichten. zumindest haben wir das vor. und da freut es mich außerordentlich, dass ich einige hints von deinen dokus abschauen kann. kann gut sein, dass ich das ein oder andere mal mit einer frage bei dir anklopfe, wäre das ok?

übrigens hab ich auch einen blog:
http://canelpule.blogspot.co.at/

einstweilen, halt die ohren steif!
liebe grüße - albert

Kap Horn hat gesagt…

Hej Albert

Danke für die Blumen und es freut mich dass Du Dir bei mir Anregungen holen kannst.

Und klar, hast Du Fragen (und ich hoffentlich Antworten) so findest Du ja meine Mailadresse auf der Seite: Hintergründiges!

Gruß von einem wunderbar winterlichem Västervik

Manfred

Anonym hat gesagt…

Hm, Wie war das mit der Bestäubung der Nadelbäume? Im Unterschied zu den Laubbäumen?

Kap Horn hat gesagt…

Hej

Danke, wieder was gelernt: bei Nadelbäumen ist nur WIND-bestäubung angesagt.

Schade, der Gedanke hat mir gut gefallen :-)...mal gespannt wie es mit meinen Krokusen aussieht im kommenden Frühling!

Anonym hat gesagt…

Salut Käpt'n,

spät, aber trotzdem von ganzem Herzen(!), wünsche ich Dir ein fröhliches, gesundes neues Jahr.

Verzeih mir bitte die Anrede, denn ich habe mich nach der langen Seefahrerzeit noch nicht an die Landratte Manfred gewöhnt.... hihi

Schön mal wieder von Dir zu lesen und noch schöner zu sehen, dass Svenserum noch immer Fortschritte macht.

Ich hoffe, Deine negativen Gedanken werden sich bald wieder in positive Bahnen begeben und Du kannst den selbst gewählten "Ruhestand" so richtig genießen. Mach Dir nicht zu viele Gedanken, denn es gibt Dinge, die wir kleinen Bürgerlein nicht ändern können. Aber, jeder von uns kann doch sein kleines Schärflein beitragen und ändern was in seinem Machtbereich liegt! Sei es, dass wir unser Konsumverhalten überdenken und damit die machtvolle Industrie meiden oder, oder.... Viele Tropfen höhlen den Stein! Es braucht nur Zeit, Geduld und eine wachsende Menge an Mitstreitern ;-)

So wenig es scheint, kann jeder einzelne von uns doch etwas bewirken! Lassen wir uns nicht unterkriegen ;-)

Herzliche Grüße aus Frankreich

Tika
(die im Mai endlich nach Schweden aufbrechen wird!)

Kap Horn hat gesagt…

Hej Tika

Danke für Deine aufmunternden Worte und die guten Wünsche für´s neue Jahr! Gleichfalls.
Was die Anrede betrifft: meine Zeit als Kapitän hat ihre Spuren hinterlassen...:-)

Nein, viel ändern kann ich nicht an den Geschehnissen der Welt, aber einen Beitrag leisten in die Richtung die ich als richtig ansehe schon. Gerade auch was meinen Konsum betrifft.

Schön dass Du all die Jahre noch immer bei mir mit liest, Tika!

Willkommen in Schweden

Kap Horn, Kapitän aD.

Evelin hat gesagt…

Hallo Manfred,

Schön dass du deine Inspiration wiedergefunden hast. Bitte mach so weiter...

Was die vielen Zapfen am Tannenbaum betrifft, habe ich irgendwo mal gelesen dass wenn der Baum viele Zapfen hat, dann ist er am sterben. Hoffe das ist bei dir nicht der Fall.

LG
Evelin (aus Lund)

Kap Horn hat gesagt…

Hej Evelin

Freut mich dass auch Du noch immer ein Auge auf meinen Blogg hälst nach all den Jahren!

Die zapfenreichen Bäume sehen alles andere als alt und krank aus. Ehr im Gegenteil.

Gruß nach Lund

Manfred