31. Januar 2016

Und es wird Licht

Ja, nicht nur dass der Januar heute zu Ende geht und das Licht merkbar wieder zurückgekehrt ist...

- sondern auch ein anderes Licht ist bei mir aufgegangen.
Ja, sogar mehr als eins.

- Gestern bekam ich eine Gießform für Kerzen, komplett mit Docht und allem, geschenkt...und fing natürlich direkt an diese auch auszuprobieren.
Ich hatte ja schon vorher mal ein paar Kerzen in einer Plastikdose gegossen, aber die Brennqualität hatte leider zu Wünschen übrig gelassen da Docht und Kerzendicke nicht harmonierten.

- Heute dann, ermuntert durch das Resultat von gestern, direkt weit gemacht und die ersten zehn Bienenwachskerzen sind fertig, und ich habe noch Wachs für ungefähr fünfzehn mehr.

- Dank den Bienen also noch ein Schritt weiter zur Selbstversorgung, und diesmal nicht mit Süßem, sondern mit Licht!


- Und wenn diese Art von Kerzen damals für die Kirche gut genug waren, so sind sie es für mich allemal!

***

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr schöne Kerzen. Der Duft von Bienenwachs ist einfach herrlich. Als ich noch Bienen hatte, bin ich dazu leider viel zu selten gekommen.
Liebe Grüße,
Sven

Birgit hat gesagt…

Das ist ja toll ! Ich mag Bienenwachskerzen sehr gern.
Wieder ein Schritt weiter zur Selbstversorgung, klasse. Finde es toll. wie Du lebst !
Liebe Grüße,
Birgit

maroni hat gesagt…

Glückwunsch zu deinen "Geburtstagskerzen"!
Ich habe heute die "passende Verpackung" ..jede Menge Wachstücher ...fertiggestellt.Sind gerade aLS Bio-FRISCHHALTEFOLIE der Renner hier.;)
Liebe Grüße
maroni

Kap Horn hat gesagt…

Hej ihr drei!

Gerade eine "Zwangspause" eingelegt, es dauert auch bei nur 2 Grad Plus bis das Wachs in der Form härtet.
Der nächste Schwung echte Wachskerzen ist zu Gange.
Es riecht nach Sommer in der Werkstatt...und ein Test läuft gerade mit einer Form aus Backpapier.
Einfach eine Tüte drehen und es gibt eine spitze Kerze!
Die erste Probe liegt draußen zum abkühlen.

Ja, Maroni, kann ich mir denken dass die Wachs"frischhalte"tücher für den Käse prima sind.
Ansonsten schlägt man wohl auch ganze Käse in "Salztuechern" ein hab ich im Kopf.

Gruß aus der Kerzengießerei!

Kap Horn